Gundel Huschka

Gundel Huschka studierte Querflöte bei Hans-Peter Schmitz in Berlin und schloss das Studium als Orchestermusikerin und Privatmusiklehrerin ab. Anschließend absolvierte sie die Ausbildung zur Grundschullehrerin und nahm an Weiterbildungskursen bei Hermann Klemeyer, Gunther Pohl und James Galway teil.

Neben ihrer Konzerttätigkeit im In- und Ausland war sie über zwanzig Jahre Lehrbeauftragte an der Universität Erlangen- Nürnberg. Am Labenwolf-Gymnasium unterrichtet sie seit 1998.

In ihrer Freizeit widmet sich Gundel Huschka hauptsächlich dem Chorgesang.